Reise Visum und Einreisebestimmungen – Was musst du beachten

Genügt dein Reisepass für die Einreise in ein Land? Benötigst du ein Visum? Wie lange ist dir der Aufenthalt gewährt? Diese Frage solltest du dir bei der Planung unbedingt stellen und die Antwort dazu finden. Da es auf das Reiseland, die Reisedauer, das Ziel der Reise und die Nationalität des Reisenden ankommt, gibt es keine Standardantwort. Informiere dich am besten bei der Botschaft des entsprechenden Reiselandes.

Der Reisepass: Ein wichtiger Ausweis auf deiner Weltreise

Die wichtigste Frage zuerst: Hast du bereits einen Reisepass? Wenn du eine Weltreise planst und ausserhalb Europas reist, wirst du einen Reisepass brauchen. Besitzt du noch keinen Reisepass, kannst du bei deiner Wohngemeinde oder der Kantonalen Passstelle einen beantragen (bezieht sich auf die Schweiz). Je nach Wohnkanton muss der Antrag bei der Wohngemeinde gestellt werden. Detaillierte Angaben findest du auf der Webseite Schweizer Pass. Für Erwachsene kostet ein Schweizer Pass mit einer Gültigkeit von 10 Jahren CHF 140 (Stand Juli 2013).

Du besitzt bereits einen Reisepass, dann prüfe unbedingt die Gültigkeit. Ist dein Reispass noch mindestens ein halbes Jahr über das geplante Rückreisedatum gültig? Gut, das ist oft eine Voraussetzung für die Einreise. Planst du mehrere Länder zu bereisen, sollten zudem genügend freie Seiten für Visa, Ein- und Ausreisestempel vorhanden sein. Läuft dein Reisepass bald ab, organisiere dir frühzeitig einen Neuen.

Genügt der Reisepass oder brauchst du ein Visum?

Welche Länder kannst du mit deinem Reisepass bereisen und wo benötigst du für die Einreise ein Visum? Das sind ganz wichtige Dinge, die du vorab abklären solltest, denn die Einreisevorschriften haben einen grossen Einfluss auf deine Reiseplanung. Du wirst möglicherweise das Visum für das erste oder die ersten beiden Reiseländer von zu Hause aus organisieren, solltest du für die Einreise überhaupt ein Visum benötigen. Es macht jedoch wenig Sinn, die Visa für alle Reiseländer vorab zu beantragen. Teils ist das auch gar nicht möglich, weil einmal ausgestellte Visa eine beschränkte Gültigkeit haben. Das heisst, nach Ausstellung musst du das Visum innerhalb einer bestimmten Zeit benutzen, ansonsten verfällt es. Es kann aber auch sein, dass du das Visum zwingend im Heimatland beantragen musst. Aus diesem Grund ist es überaus wichtig, die Visavorschriften der Länder die du bereisen möchtest, vor deiner Abreise abzuklären.

Wichtigste Informationsquelle: Botschaft des Ziellandes

Allgemeine Informationen zu Visa- und Einreisefragen findest du auf den Webseiten der Auswärtigen Ämter, beim Reisebüro oder im Reiseführer. Die aktuellen Einreisebestimmungen solltest du aber direkt bei der Botschaft des Reiselandes abklären. Je nach Nationalität und Zielland werden unterschiedliche Reisedokumente benötigt. Die Recherche ist zwar aufwändig, aber eine gute Vorbereitung lohnt sich. Es wäre schade, wenn du ein Land nicht bereisen könntest, nur weil du dich nicht frühzeitig richtig informiert hast.

Reise Visum Beschaffung unterwegs

Bist du länger unterwegs, kannst du vor Ort das Visum für das nächste Reiseland beantragen. Je nachdem wie du einreist, auf dem Luft-, Land- oder Seeweg, gibt es unterschiedliche Visabestimmungen. Hilfreiche Informationen zur Visabeschaffung von unterwegs findest du in Reiseführern wie Lonely Planet, über Gespräche von anderen Reisenden, in länderspezifischen oder Weltreise-Foren und natürlich über die Botschaft des entsprechenden Landes.

ANMERKUNG: Eine persönliche Abklärung ist unabdingbar, da die Einreisevorschriften je nach Nationalität unterschiedlich sind. Zudem können sich Einreisebestimmungen kurzfristig ändern. Informiere dich deshalb nicht nur frühzeitig, sondern auch kurz vor der Einreise bei der Botschaft des Reiselandes.

Wer stellt das Visum aus?

Auskunft über die gesetzlichen Bestimmungen von Einreise- und Aufenthaltsvorschriften erhälst du bei der Botschaft oder dem Konsulat deines Ziellandes. Diese stellen auch entsprechende Visa aus.

Ist die Beschaffung eines Visum schwierig?

Die Organisation eines Touristenvisum ist im Normalfall nicht schwierig. Mit der richtigen Information von der Botschaft musst du lediglich den Antrag richtig ausfüllen und die entsprechenden Unterlagen einreichen. Wem der Aufwand trotzdem zu gross ist, kann auch im Reisebüro oder bei Visumdienstleistern um Unterstützung bei der Organisation eines Visum bitten. Dieser Service ist im Normalfall kostenpflichtig.

Wer ein Arbeitsvisum beantragen oder sogar auswandern möchte, ist allenfalls auf die Hilfe eines Visumdienstleisters angewiesen. Je nach Land kann die Prozedur sehr aufwändig sein und die Tipps eines Fachmanns können sehr wertvoll sein.

Wichtige Fragen:

  • Reisepass oder Identitätskarte. Was benötige ich?
  • Gibt es eine Gültigkeitsdauer meiner Ausweispapiere die ich beachten muss? Oft wird verlangt, dass der Reisepass noch mindestens sechs Monate nach Rückreisedatum gültig ist.
  • Habe ich noch genügend freie Seiten im Reisepass?
  • Wie lange ist die erlaubte Aufenthaltsdauer?
  • Benötige ich für die Einreise ein Visum?
  • Welche Unterlagen benötige ich für das Visum?
  • Muss ich Fotos beilegen? Welche Abmessungen müssen die Fotos haben?
  • In welchem Land kann ich das Visum beantragen?
  • Ist bei der Einreise ein Visa-on-Arrival erhältlich oder muss ich vorab ein Visum organisieren?
  • Gibt es Unterschiede bei der Einreise auf dem Luft-, Land- oder Wasserweg?
  • Was sind die Anforderungen bei einer Einreise mit dem eigenen Fahrzeug?