Reisen mit dem Mietwagen

Für mehrwöchige Reisen oder einen Wochenendtrip während deiner Weltreise ist ein Mietwagen die ideale Reiseart. Bei geplanten Trips von weniger als sechs Wochen ist reisen mit Mietwagen perfekt und die Automiete dem Autokauf vorzuziehen, da der Kauf und Verkauf mit zeitlich grossem Aufwand verbunden sein kann.

Kurzreisen und Wochenendtrips mit dem Mietwagen – Unabhängig und individuell

In vielen Ländern ist es sehr einfach ein Auto, Camperbus oder Wohnmobil zu mieten. Je nach Vermieter können Mietverträge für ein paar Tage, Wochen oder Monate abgeschlossen werden. Die Miete ist im Normalfall einfach und mit wenig Aufwand verbunden. Je nach Mietfirma, Land und deren gesetzlichen Vorschriften wird für die Miete eines Fahrzeuges ein gültiger Fahrausweis oder ein Internationaler Fahrausweis benötigt und es gibt ein Mindestalter. Üblicherweise liegt das Mindestalter bei 21 Jahren, teilweise bei 18 Jahren. Je nach Land und Mietfirma kann das Mindestalter aber auch auf 25 Jahre festgelegt sein. Informiere dich über die landesüblichen Vorschriften und die Bedingungen der Mietfirma.

Ein Mietauto ist für Kurzreisen empfehlenswert, wer jedoch mehrere Monate mit einem Fahrzeug auf Entdeckungstour gehen möchte, sollte einen Autokauf in Erwägung ziehen. Die Automiete für mehrer Monate kann bei längeren Reisen ganz schön kostspielig werden. Je nach Reiseland ist ein Autokauf und der Wiederverkauf problemlos. Zu diesen Ländern gehören Australien, Neuseeland und die USA.

Flexibel und spontan reisen mit Mietwagen

Der Vorteil mit dem Mietwagen ist, du bist frei und flexibel. Du kannst Orte besuchen, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur schwierig oder gar nicht erreichbar sind. Du kannst Umwege machen, bleiben wo es dir gefällt oder deine Route jederzeit ändern. Ein eigenes Fahrzeug gibt dir die Freiheit spontan zu entscheiden. Es kann spannend sein, einfach ziellos drauflos zu fahren. Wenn du aber etwas bestimmtes sehen möchtest, ist es wichtig, dass du dich vorher um gutes Kartenmaterial kümmerst, nicht dass du in abgelegenen Gebieten verloren gehst. Einfacher als mit der Strassenkarte geht es natürlich mit einem GPS. Frage am besten bei der Mietfirma nach, was die Optionen sind. Ein GPS kostet vielleicht mehr, wenn du aber das Ziel direkt erreichst ohne dich zu verfahren, sind die Zusatzkosten schnell wieder gedeckt.

Was ist bei der Fahrzeugmiete wichtig?

  • Was ist das Mindestalter?
  • Ist ein zusätzlicher Fahrer erlaubt? Muss jeder Fahrer im Vertrag eingetragen sein?
  • Was deckt die Versicherung? Hat der Mietwagen eine Vollkaskoversicherung?
  • Darf nur auf Teerstrassen oder auch auf Schotterstrassen gefahren werden?
  • Wie hoch ist der Aufpreis für Einwegmieten?
  • Gibt es eine Kilometerbegrenzung? Wie hoch sind die Kosten für zusätzlich gefahrene Kilometer?
  • Mängel vor Fahrzeugübernahme prüfen und schriftlich festhalten.
  • Wie ist die Tankfüllung bei Rückgabe geregelt?
  • Gibt es Sonderkosten wie Gebühren oder Steuern (z.B. Dieselsteuer) die zusätzlich anfallen?
  • Was ist bei einem Unfall zu tun? Gibt es eine Notfall-Nummer des Vermieters? Ist die Erreichbarkeit am Wochenende und ausserhalb der Bürozeiten gewährleistet?

Links zu anderen Reisearten auf dem Landweg:

Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Günstig und authentisch.

Reisen mit dem eigenen Fahrzeug: Flexibel und frei.