Gesundheit auf Reisen – Wichtige Informationen

Eine Weltreise oder Langzeitreise ist wunderschön, aber auch anstrengend für Geist und Körper. Denke an deine Gesundheit auf Reisen, denn du wirst jeden Tag etwas Neues erleben, bist einem anderen Klima ausgesetzt und die Speisen sind neu. Die Umstellung auf neue Gegebenheiten im Ausland beanspruchen den Körper. Umso wichtiger ist es, dass du vor deiner Abreise nochmals einen Gesundheits-Check beim Arzt machst und dich um die Schutzimpfungen kümmerst. Ein Besuch beim Hausarzt, Zahnarzt, Frauenarzt und im Tropen- oder Impfinstitut sind empfehlenswert. Stelle dir auch eine sinnvolle Reiseapotheke zusammen.

Gute Gesundheit auf Reisen ist alles. Was gibt es zu beachten?

Bei der Vorbereitung auf deine Weltreise gibt es auch in Sachen Gesundheit einiges zu tun. Kümmere dich früh genug um Gesundheits-Checks und Impfungen. Zu den wichtigsten Checks gehören ein Besuch beim Zahnarzt, beim Hausarzt oder im Tropeninstitut. Für Frauen ist ein Vorsorgeuntersuch beim Frauenarzt vor der Abreise empfehlenswert.

Niemand möchte auf einer Reise krank werden. Trotzdem, es kann immer etwas passieren. Was wenn es dich trifft? Kleinere Dinge wie eine Magenverstimmung, eine Erkältung oder Insektenstiche lassen sich meistens selber behandeln. Hast du die wichtigsten Medikamente in deiner Reiseapotheke, wirst du hoffentlich schnell wieder gesund. Benötigst du jedoch ärztliche Hilfe, ist das nicht immer ganz einfach. Je nach Reiseland kann die Verständigung problematisch sein oder die ärzlichten Einrichtungen selbst, da wir uns an europäische Standards gewohnt sind. Es gibt aber grosse und überaus positive Überraschungen in Hinsich der medizinischen Versorgung und der Hilfsbereitschaft der Menschen im Ausland. Bist du in einem Hostel untergebracht, können dich die Gastgeber bestimmt unterstützen. Wir wurden auf unseren Reisen immer wieder positiv überrascht, wie hilfsbereit und herzlich die Menschen sind. Viel offener und fürsorglicher als wir uns von der Schweiz gewohnt sind.

ANMERKUNG: In Thailand waren wir auf ärztliche Hilfe angewiesen. Die Spitalauswahl ist in der thailändischen Hauptstadt gross. Auf Empfehlung sind wir für die Behandlung ins Bumrungrad International Hospital in Bangkok gegangen. Von der Anmeldung bis zur Behandlung ist alles reibungslos abgelaufen. Und wenn wir ehrlich sind, das Spital ist eher mit einem 5-Sterne-Hotel als mit einem Spital zu vergleichen. Kompetenter und freundlicher Service, professionelles Ärzteteam und effizienter Ablauf.

Gesundheit auf Reisen: Informationen und Tipps

Eine Top-Webseite für reisemedizinische Beratung ist Safetravel. Auf Safetravel findest du unzählige Informationen zu Gesundheitsfragen und Tipps zu Umwelt und Ernährung. Über die Länderabfrage findest du zudem ganz einfach heraus, welche Impfungen in welchen Ländern vorgeschrieben oder empfohlen sind. Die Empfehlungen von Safetravel sind äusserst hilfreich, ersetzten jedoch nicht den Rat eines Arztes oder Spezialisten. Du solltest daher deinen Hausarzt oder das Impfinstitut konsultieren, um dir einen persönlichen Impfplan ausstellen zu lassen. Mehr zum Thema unter der Rubrik Impfungen.

Hast du dich bereits um die Krankenversicherung gekümmert? Wir haben mit World Nomads gute Erfahrungen gemacht. Hier kannst du gratis eine Offerte für deine Reise anfragen:

 

Auswärtige Ämter: Schweiz, Deutschland, Österreich

Für Reisende aus der Schweiz, Deutschland und Österreich stellen auch die entsprechenden Auswärtigen Ämter wichtige und hilfreiche Informationen zum Thema Gesundheit zur Verfügung. Zudem stehen nützliche Merkblätter zum Download bereit. Das sind Merkblätter zu häufigen Infektionskrankheiten und Tipps, was zum Beispiel im Falle eines Schlangenbisses zu tun ist.